Drucken

Selbsthilfegruppen für Kinder und Jugendliche

Selbsthilfegruppen für Kinder und Jugendliche

Diabetes Netzwerk Saarland e.V.

Wir sind die Elterninitiative für Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1.

Unser Diabetes Netzwerk Saarland e.V. haben wir im Jahr 2009 gegründet, um unsere an Diabetes mellitus Typ 1 erkrankten Kinder besser unterstützen zu können. Unser Verein ist gemeinnützig und wir Eltern engagieren uns ehrenamtlich.

Inzwischen haben wir einige Treffpunkte im Saarland eingerichtet, in denen sich unsere Familien zu dem wichtigen Erfahrungsaustausch treffen. Quatschen, spielen, lachen und über Probleme reden – alles gehört dazu.

Zum Besuch unserer Treffen und den weiteren Veranstaltungen muss man übrigens nicht Mitglied unseres Vereins sein.

Wir veranstalten und finanzieren für unsere Kinder und ihre Familien Seminare und Schulungen. Dabei kommen qualifizierte Referenten zum Einsatz und unsere Themen werden alltags orientiert präsentiert.

Auf unserer Homepage bieten wir nützliche und aktuelle Informationen an.

Wir organisieren und finanzieren Gemeinschaftsveranstaltungen damit sich die Familien unserer Treffpunkte besser oder neu kennenlernen können.

Wir möchten trotz des ernsten Hintergrunds natürlich auch Spaß haben. Unter den Kids und ihren Familien sind schon viele Bekanntschaften und Freundschaften entstanden.

Sehr wichtig ist uns auch, die Interessen unserer Kids und ihrer Familien gegenüber Behörden, Ministerien, KiTas und Schulen nachhaltig zu vertreten.

Wir freuen uns, wenn Ihr unsere Treffen besucht und die Ziele unseres Vereins durch Eure

Mitgliedschaft unterstützt.

Erst durch viele Mitglieder erlangen wir die notwendige Stärke, die wir bei der Interessen-vertretung unserer Kinder gegenüber Behörden und anderen Institutionen dringend brauchen.

logoDiabetes Netzwerk Saarland e.V.

 

Diabetes-Kids Vorderpfalz e.V.

Die Diabetes-Kids sind eine Gruppe von Familien mit betroffenen Kindern, die sich regelmäßig zu verschiedenen Aktivitäten mit den Kids treffen. Die Kinder haben Spaß an den Angeboten und stellen fest, dass es noch andere Kinder gibt, die die gleichen „Probleme“ wie sie auch haben. Sie sehen, dass das Spritzen von Insulin und das Messen des Blutzuckers auch in anderen Familien normal sind und wie selbstverständlich dazu gehören. Gleichzeitig gibt es für Eltern die Möglichkeit, sich in ungezwungener Umgebung über den Diabetes (und natürlich auch über alle anderen spannenden Themen) auszutauschen und so auch von der Erfahrung anderer Eltern zu profitieren. Manchmal hilft es auch schon, wenn jemand zuhört und man sich verstanden fühlt. Darüber hinaus organisieren wir Seminare und Schulungen zu verschiedenen Themen rund um den Diabetes, 1 x pro Quartal gibt es einen Elternstammtisch und jährlich organisieren wir ein Seminar-Familien-Wochenende. Unser Verein ist offen für alle und bietet allen Interessierten die Möglichkeit, unverbindlich an unseren Treffen und Aktivitäten teilzunehmen.

logodiakids